Infos zu dieser Page
Kontakt
Datenschutzerklärung
Impressum

Seite 1, Meuser M0L
Seite 2, Linux CNC

Meuser M0L

Mit der Meuser Drehmaschine hat meine Fertigungstechnik in der Garage begonnen. Diese habe ich 2009 bei einem Maschinenhändler gekauft, damals konnte man das noch, weil der Markt ziemlich eingebrochen war. Heute sollte man Händler umgehen, kein Serviece aber hohe Preise.
Die Maschine war in erbärmlichen Zustand. Den Planschlitten habe ich zu einer naheliegenden Instandsetzungsfirma gegeben, die 0,1mm Geometriefehler gemessen hatte und damals für 1100 Euro den Schlitten wieder perfekt instand gesetzt hatte. Das Maschinenbett ist komplett eingefahren und der Reitstock passt in der Höhe nicht zur Maschine, wurde mal quer-getauscht. Es fehlten auch massig Teile, Betbahnschützer, Anschläge und Lynetten, dafür waren einige AXA Schnellwechselhalter dabei. Ich habe auch bei TOP Maschinen original AXA nachgerüstet, hier lohnt China Ware absolut nicht!
Generell sind die Meuser M Maschinen recht vielseitig, wenn auch nicht die stabilsten. Die Mechanik ist OK und vielseitig, sowie einfach zu bedienen. Ersatzteil fertigt man besser selber. Ich habe nur die Bettbahnschützer Bleche angefragt, 1100 Euro war das Angebot für 4 Bleche. Also wie immer, die Instandsetzung und Neuaufbau wird komplett selber gemacht.

Noch 2009 wurde ein Messystem von Sino angebaut. Die Maßstäbe haben eine optische Auflösung von 5µm und da keine Mehrfachauswertung in der Anzeige (DRO = Digital Read Out) durchgeführt wird, beträgt die mechanische Auflösung ebenfalls 0,005mm. Heute, da ich die Maschine gewerblich nutze, würde ich Mitutoyo Maßstäbe und Linux CNC als DRO verwenden. Für diese Funktion kann man Linux auf Mini embedded Rechnerlösungen für unter 100 Euro (im Eigenbau) installieren. Die Genauigkeit kann man erhöhen, indem man eine Mehrfachauswertung zwischenschaltet.

2015 wurde eine Spänewanne für die Rückseite gebaut, nachdem es diese nicht als Standard gab. Bei mir steht die Drehmaschine frei im Raum.



Langfristig wird diese zu einer servokonventionellen Maschine nur über Kugelumlaufspindeln und Linux CNC Steuerung umgebaut.
für die Planung:
Planspindel: Linksgewinde, 18mm Durchmesser bei 4mm Steigung
Längsspindel: Rechtsgewinde 34mm Durchmesser bei 6mm Steigung

Seite 1, Meuser M0L
Seite 2, Linux CNC


© 2024 by bernhard mueller