Der Kühlventilator

Beim murena ist ein elektrischer Kühlventilator eingebaut, der durch einen Thermoschalter im Kühler aktiviert wird. Leider habe ich schon mitbekommen, daß bei Defekten des Thermoschalters (kostet nur max. 16 Euro) diverse "handbetätigte" Ersatzschaltungen mit Löchern im Armaturenbrett vorgenommen wurden! Im wahrsten Sinn mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Ersatzteile sind leicht zu bekommen und auch günstig.

Thermoschalter

Ventilator

Dieser stammt vom Citroën Visa und ist hinter dem Kühler montiert. Wem das Original zu teuer oder gebrechlich ist, kann auch Hochleistungsventilatoren aus dem Rennsportzubehöhr einbauen (siehe Bild oben). Dies wäre entweder ein Ventilator mit 31 cm Seitenlänge, oder zwei 25 bis 31 cm Ventilatoren nebeneinander, die man Relaisgesteuert verzögert einschalten kann, womit man auch den Kontaktabbrand des Thermoschalters verhindert. Das kostet zwischen 100 bis 130 Euro und bedeutet 1300 bis 2600 m3/h Luftdurchsatz. Die Montage nebeneinander ist auf alle Fälle einer seriellen Positionierung vorzuziehen, da nur so eine Verdoppelung des Volumenstromes erzielt werden kann.

Pflege des Elektromotors

Hä? was issn das? Ja, auch bei diesem Motor, der wenig beachtet ist und selten in Aktion tritt, wird das Sinterlager mit der Zeit trocken. Der Motor läuft ohne Klagen weiter, bis die Lager fressen, wenn die Motorachse mangels Fett und Öl zu korrodieren beginnen. Der Motor hat bauartbedingt ein sehr hohes Drehmoment und Schwergängigkeit macht sich nicht so einfach bemerkbar. Nach 15 Jahren den Ventilator zu zerlegen und den Motor mit hochwertigen Fett nachzuschmieren verlängert seine Lebensdauer in das Unendliche. Bei meinem Motor haben sich die Bürsten nach 95'km Fahrstrecke gerade eingelaufen (so selten ist der im Betrieb), die Lager waren trotzdem trocken.