Der Instrumententräger

Leider hat sich mein Instrumententräger schon delaminiert und die Kontakte waren recht oxidiert. Nach dem 3. Mal Stecken lösten sich die Leiterbahnen von der Folie. Aus dem Grund habe ich zu Rundsteckverbindern gewechselt, die mit vergoldeten Steckern ausgestattet sind.

1x4 polig für Masse, Klemme 15 und die beiden Kontakte zur Ladekontrolleuchte, ein 14 poliger, der alle Signale in den Instrumententräger leitet. Wegen der einfachen Kontaktierung wurden alle Lämpchen durch weisse LED's ersetzt.

Natürlich werden alle Skalen der Anzeigen kalibriert, also Sensor und Dreheiseninstrument mit dem gemessenen Wert beschriftet.